Direkt zum Inhalt

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Lena Keller

03.12.2021 11:30 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstaltungsformat:
Präsenzveranstaltung 
Veranstaltungsort:
Weincampus Neustadt / DLR Rheinpfalz 
Veranstalter:
  • Weincampus Neustadt
Kategorie:
  • Vorlesung
Zielgruppen:
  • Studierende
  • Professorinnen und Professoren
  • Mitarbeitende
61844b785f179__MG_0356-3.jpg
Neue Professur für Oenologie und Prozesstechnik am Weincampus Neustadt

 

Am 03. Dezember 2021 wird Prof. Dr. Lena Keller ihre Antrittsvorlesung am Weincampus Neustadt halten. Ihren Vortrag widmet sie dem Thema „Innovative Analysemethoden in der Oenologie - Stimmt die Chemie?“. Prof. Keller hat im Wintersemester 2021/22 die neu eingerichtete Professur im Fachbereich Oenologie und Prozesstechnik der Hochschule Kaiserslautern am Weincampus Neustadt angetreten. Die 36-jährige promovierte Pharmazeutin erweitert damit das Team des deutsch-französischen Masterstudiengangs Weinbau & Oenologie. 

 

Prof. Dr. Keller ist aufgewachsen in der Vorderpfalz und hat nach ihrem Abitur in Frankenthal ein Pharmaziestudium an der Universität des Saarlandes aufgenommen. Nach ihrer Promotion zum Thema „Exploring the Biosynthetic Potential of Cystobacter fuscus – Characterization of New Structures and Studies on their Biosynthesis“ erforschte sie im Rahmen eines 2-jährigen Forschungsstipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft neue Wirkstoffe aus Blaualgen am Scripps Institution of Oceanography (University of California, San Diego, USA). Dort unterrichtete sie unter anderem als Gast-Dozentin. Zuletzt war sie als Wissenschaftlerin am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) tätig.

 

In ihrer Forschung beschäftigte sich Prof. Keller hauptsächlich mit der Isolierung und Strukturaufklärung neuer bioaktiver Naturstoffe mittels HPLC-MS und NMR. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer erklärt: „Die Spezialisierung von Prof. Dr. Keller auf die Analytik von komplexer Materie ist für die Weinforschung am Weincampus eine große Bereicherung. Die Metabolomics-Techniken der Naturstoffforschung lassen sich auf die Wein-Analytik gut übertragen.“

Der Weincampus Neustadt, die gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Hochschulen Ludwigshafen, Kaiserslautern und Bingen sowie des DLR Rheinpfalz, hat 2020 den deutsch-französischen Masterstudiengang Weinbau & Oenologie ins Leben gerufen. Im Zuge des erweiterten Studienangebots wird nun eine neue Professur am Campus eingerichtet. „Wir freuen uns, dass die neue Kollegin unser Team komplettiert. Damit können wir jetzt mit voller Besetzung ins neue Semester starten.“ sagt Studiengangsleiterin Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer.

 

Bitte beachten Sie: Für die Antrittsvorlesung gelten die 2G-Regeln!

 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Weincampus Neustadt / DLR Rheinpfalz
Breitenweg 71
67345 Neustadt

Auf Karte anzeigen

Veranstalter:

Weincampus Neustadt